Montag, 4. August 2014

Gestern hatte ich die Wahl, entweder mich mit meiner Nähmaschine zu beschäftigen,
oder aber mit meiner Freundin Elke nach Xanten zum Stoffmarkt zu fahren.

Da entscheidet Frau doch sich für Stoffmarkt, zumal es zu zweit mehr Spass macht,
als alleine.

Kaufen wollte ich eigentlich nichts, aber Frau kommt ja nicht ganz ohne was nach Hause.
Hielt sich aber in Grenzen, so wanderten nur drei Stöffchen für meinen Mini Lotus in die Tasche.
Elke kaufte sich zwei Stoffe für Loops. Auch mussten noch zwei Schnittmuster für Taschen
mitgenommen werden. Frau hat ja nicht genug Taschen.

Das Wetter und unsere Stimmung strahlten um die Wette und so liess es sich bei einer Tasse
Cappuchino gut aushalten, um die Kauflustigen zu beobachten.

Krönender Abschluss war dann ein Essen bei unserem Lieblings Griechen Olympia.

So lässt sich ein Sonntag aushalten.





Die Beuteltasche hat in der Abbildung nicht das Motiv, was mich motiviert hätte es zu kaufen,
aber in einer schwarz/weiss - rot- schwarz Kombination sah sie gut aus.

Foto folgt dann nach Fertigstellung.

Ich wünschen allen einen schönen Wochenstart.

Gruss Agnes

Kommentare:

  1. Stoffmarkt ohne kaufen wäre ja auch blöd! Schön, dass ihr so eine tolle Zeit hattet.

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Stöffchen hast du dir ausgesucht. Und ohne Stoff kaufen, wäre der stoffmarkt ja langweilig.
    LG Grit

    AntwortenLöschen