Dienstag, 12. Mai 2015

Nachdem ich immer noch im La Passion Fieber bin, habe ich meine Nähmaschine etwas vernachlässigt. Ich hoffe, sie verzeiht es mir.

Am Sonntag habe ich dann mal das Sonderheft des Patchwork Magazins durchgeblättert und die Einkaufsbeutel für gut befunden. Schnell wurde in der Kiste nach passenden Stoffen gekramt und bin auch fündig geworden. Es ist ja nicht so, dass man nichts auf Reserve liegen hat.....

Entstanden sind dann drei Beutel für Freundinnen, die ich nächste Woche wieder treffe.
Sie sind so klein zu falten, dass sie problemlos in die Handtasche passen oder einfach im Auto im Handschuhfach oder Seitentür liegen können. So ist man für Einkäufe immer ausgerüstet.


Grösse  ca. 45 x 37 cm 
ohne Henkel gemessen



                                      Viele Anleitungen sind Schritt für Schritt beschrieben,
                                              daher auch für Anfänger leicht verständlich.



Dies ist zwar kein aktuelles Foto,
denn vier Seiten haben schon den schwarzen Rand!!!
Man merkt jetzt schon, dass die Runden doch grösser werden.
Das ist mit so eben mal nicht mehr getan.
Es macht mir immer noch Spass und ich entspanne bei der
Hexelei.




                                                                   Match und Move


Man ist ja noch nicht so ganz ausgelastet, mit dem was man überall angefangen hat.
So habe ich dann, nachdem mir der Hinweis auf FB zugeworfen war sofort die Anleitung von
Martina Behm gekauft. Schnell wurde in der Wollkiste gekramt, ob ich entsprechendes Garn
habe - es war ja Sonntag  und kein Geschäft hat geöffnet, damit ich sofort loslegen kann..
Natürlich wurde ich auch hier mal wieder fündig. Warum muss man auch immer schon was in Reserve liegen haben????

Es lässt sich wunderbar stricken und man braucht auch kaum zu überlegen. Natürlich wird mein Sommerloop auch bald fertig sein. Will ja mal wieder ein Teil zum Ende bringen.

So, nun wünsche ich euch noch einen schönen Sommertag und eine schöne Woche.

Eure Agnes

Kommentare:

  1. Na wie gut, dass du etwas in reserve liegen hattest. Sonst hättest du nicht annadeln können und das wäre ja ganz schrecklich gewesen. Ich weiß, wovon ich spreche!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Agnes,
    ich habe mich auch entschlossen, den La Passion zu nähen und befinde mich noch im Stadium der Stoffsuche.
    Und ich bin mir noch gar nicht sicher, ob ich das wirklich will .....
    Doch, ich will es.
    Dir weiterhin viel Spaß dabei und sorge immer weiter für schöne Vorräte, damit Zwischendurch-Projekte nicht gefährdet werden ;-)
    Einen schönen Feiertag und liebe Grüße
    Gina

    AntwortenLöschen